Ansprechpartner:

Stephan Wahl
1. Vorsitzender

Hohlweg 3
55779 Heimbach
Tel.: 06789-238623

Homepage:

www.besenbinder-hkg.de

 

Heimbacher Kulturgesellschaft

Ende des Jahres 1952 beschlossen einige begeisterte Fastnachter, die Karnevalsveranstaltungen in Heimbach sollten durch einen speziellen Verein organisiert werden. An Fastnacht 1953 ging dann die erste, durch den neuen Verein organisierte Sitzung über die Bühne. Sie wurde auch in der damaligen Tageszeitung hochgelobt.

In den folgenden Jahren schafften es die Vereinsmitglieder stets, manchmal auch unter schwierigen Bedingungen, Prunksitzungen, Preismaskenbälle, Lumpenbälle, Fremdensitzungen, Umzüge usw. zu organisieren. Der ursprüngliche Name Heimbacher Karnevalsverein wurde bald in Heimbacher Karnevalsgesellschaft und schließlich 1984 in Heimbacher Kulturgesellschaft geändert. Im Jahr 1986 kam mit der Theatergruppe eine neue Sparte im Verein hinzu. In wechselnder Besetzung hat diese Gruppe seitdem regelmäßig ein großes Publikum mit meist lustigen Stücken erfreut.

Mit einem großen Fest beging die HKG in diesem Jahr ihr 50jähriges Vereinsjubiläum. Drei Tage lang wurde gefeiert, bei Disco, Festkommers und dem sensationellen ersten Heimbacher Seifenkistenrennen, das mehrere Hundert Zuschauer an die Besenbinderhalle lockte. Nach diesem Erfolg soll das Rennen natürlich im kommenden Jahr wieder stattfinden.

Im Jubiläumsjahr zählt die Heimbacher Kulturgesellschaft 141 Mitglieder. Vorsitzender ist Jürgen Saar und
Bernd Alsfasser bekleidet das Amt des Sitzungspräsidenten. Zahlreiche Mitglieder stehen alljährlich aktiv auf der Bühne und beginnen oft bereits im Spätsommer ihre Probenarbeit für die nächste Saison. Die Kleinsten können ab 6 Jahren im Kinderballett tanzen. Für die Teenies gibt es die Tanzgruppen „Wetterhexen" und „Fly Girls". Selbstverständlich gehören auch ein Damenballett und eine Männertanzgruppe zur Besatzung. Büttenredner dürfen nie fehlen und besonders wichtig sind immer die vielen Helfer beim Aufbau, der Technik, Koordination und Bühnengestaltung.

Die HKG freut sich immer über neue Mitglieder, die bei einer (oder mehreren) der genannten Aktivitäten mitmachen wollen.

Wenn Sie noch mehr über die Heimbacher Kulturgesellschaft erfahren möchten, dann klicken Sie hier

zurück zu
Vereine